Meine Nachbarn, Deine Nachbarn – Die Blog-Soap

21 07 2007

Sie sind jetzt weg. Seit 1 Woche schon. Ich fürchte, wenn man die deutschen Statistiken bzgl. der Dauer eines Urlaubs zu Rate zieht, dann wird es sich bald wieder ändern unter uns und die herrliche Ruhe wird vorbei sein.

Was haben sie nicht alles verpasst.

Für eines der friedlichen Stadtviertel war hier schon ne Menge los. Der Sohn unserer anderen Nachbarn wollte nach der Beleidigung „Dickerchen“ durch einen Alkoholiker selbigen am liebsten verhauen, nein, es war eher andersherum. Der Alki wollte sich gerne hauen, wogegen der Junior immer sagte, lass gut sein und verzieh dich du Hoschi. Den Hoschi nahm der Alki ihm übel, naja… am Ende ging Alki weiter und pöbelte woanders herum.

Am selben Abend kam es dann zu einem kleinen Verkehrsunfall. Ein irrer Radfahrer bretterte in die Seite eines Autos, schrammte etwas und nachdem er sich überzeugt hatte, dass keine Polizei da war, machte er sich aus dem Staub zusammen mit seinem schlechten Gewissen. Der Sohn unserer Nachbarn sprang in sein Auto mit einem Kumpel und hinterher mit der alten Fiesta-Gurke. Aber bekommen haben sie ihn nicht.

Gestern nun war auf einmal Tatütata in Massen an der Sparkasse gegenüber. Ein Bababanküberfall. Und das hier in unserem Rentner-Viertel. Die haben sogar mit Fährtenhund geguckt. Erwischt haben sie ihn leider nicht, der Wauwi war ganz traurig, dass er keine Beute machen konnte. Aber niedlich war der schon. Der Hundeführer war auch was für die Augen, selbst wenn er aussah wie gerade aus dem Fitnessstudio entsprungen. Nach einer Weile durften die Zeugen die Bank verlassen und siehe da, eine unserer alten klapprigen LAD in GAZ* kam mit ihrer Gehhilfe aus der Bank. Von ihr erfuhren wir Details, die ich hier aber nicht poste, wegen der laufenden Ermittlungen. Ein RTW kam noch, aber das war nur eine örtliche Behandlung, niemand kam ins Krankenhaus. Mal sehen, was heute in der Tagespresse steht.

* siehe House of God von S. Shem. LAD in GAZ = liebe alte Dame in gutem Allgemeinzustand. Wobei die weder lieb ist noch nett. Sie is alt, ok. Klapprig, das sagte ich schon. Und der gute AZ, naja, haut schon hin.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: