Dr. House und das Knochenmark

15 08 2007

Das interessante ist: gestern abend lief die Wiederholung einer Folge aus Staffel 1. Die mit der Meningitis-Epidemie und dem kranken 12jährigen Wasserspringer-Mädchen. Da wollte Foreman auch eine Knochenmarkspunktion / – aspiration machen und lustigerweise war hier die Übersetzung richtig.

Nebenbei fand ich die Feststellung, dass der Leichenkeller der Pathologie der einzig ruhige Ort in einem Krankenhaus ist, zwar etwas absurd, aber andererseits höchst logisch und nachvollziehbar. Allerdings würde mich der etwas strenge Geruch – selbst wenn gekühlt wird, riechts immer etwas seltsam – davon abhalten, dort länger zu verweilen.

Im Übrigen trifft die Darstellung der Schwestern in dieser Folge genau meine Erfahrungen.

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

20 08 2007
F

die zweite staffel ist übrigens in den dvd – charts auf platz 1.

23 09 2010
Tunichtgut

„Im Übrigen trifft die Darstellung der Schwestern in dieser Folge genau meine Erfahrungen.“

Wie darf man das auffassen? In dieser Folge werden die Schwestern als unkooperative und rechthaberische Personen hingestellt. Von jemand, der in anderen Blog-einträgen von „Teamwork“ schwafelt, hätte ich sowas nicht erwartet.

23 09 2010
Assistenzarzt

Das war 2007! Ich bin auch reifer geworden, nicht nur du. Und ich arbeite inzwischen woanders, wo auch andere Verhältnisse herrschen.

24 09 2010
Tunichtgut

Dann tut es mir leid dass ich überreagiert habe. Arbeite jedoch selbst in der Pflege und bin es Leid, dass der Beruf Krankenpfleger/Krankenschwester bzw. (neudeutsch..) Gesundheits- und Krankenpfleger heruntergestuft wurde.

Nichts für ungut 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: