Dr. House – wer mit wem?

2 04 2008

Na, gestern auch wieder Dr. House gesehen? Vom Fall her mal was originelles. Daddy will für seine neue Geliebte toll sein und schmiert sich über und über mit Testosteron-Creme ein und am Ende kriegen seine Kiddys die Folgen zu spüren. Viagra geht doch einfacher und komplikationsloser. Zumindest wäre es für seine Kinder besser gewesen.

 So, Chase ist in Cameron verknallt. Aber Cameron sagt, sie will nichts von Chase. Kann es sein, dass sie nur verdrängt? Frauen und „Nur-Sex-Beziehungen“ das geht doch irgendwie nicht, wir wollen immer das etwas Gefühl dabei ist. Sag ich jedenfalls. Ich sage auch, Cameron kann es emotional nicht zu lassen, sich an einen Typen wie Chase zu binden, weil sie den eigenen Entwicklungsprozess noch nicht abgeschlossen hat, um mal eine Beziehung anzunehmen ohne sich um denjenigen dann auch pflegerisch zu bemühen. Na, da sind wir doch alle mal gespannt, ob Chase es schafft ihr Herz zu erobern.

Und wie war das doch gleich mit Wilson und Cuddy? Ich hatte schon öfter das Gefühl, da könnte was sein. Wilson geht mit ihr ins Theater. House hat sich einen Spaß gemacht und Wilson Blumen in Cuddys Namen geschickt. Ich fand ja Wilson klasse, wie er nachher House veralbert hat und kurz so tat, als sei er in Cuddy verliebt. Und wie er zu House meinte, er geht jetzt in ihr Büro und küsst sie. Herrlich. Schade eigentlich, dass er das nur gespielt hat. Also ich glaube, die beiden haben was füreinander übrig. Tja, aber wenn man mich fragt… ich tippe ja darauf, dass House in Cuddy verschossen ist. Er beobachtet, mit wem sie ausgeht, ist permanent in ihrer Nähe sobald ein anderer auftaucht, er will wissen wie weit Wilson gehen würde bzw. ob der was will und weil er sich nicht sicher ist, lässt er Testballons steigen.

Hej, was meint ihr?

Und wehe es sagt mir jemand, wie es weitergeht in den nächsten Folgen oder Staffel 4…  

Advertisements

Aktionen

Information

8 responses

2 04 2008
Monika

Zu dieser Sendung habe ich eine medizinische Frage:
Ist das mit der Testosteron-Creme überhaupt möglich?
Kann das stimmen, dass das 6-jährige Mädchen verfrüht menstruiert wg. zuviel Testosteron ? Müsste wenigstens das Mädchen nicht eher weibl. Hormone zuviel bekommen haben. Die Freundin bekommt zuviel Haare, der Junge ist frühreif, das alles erscheint glaubwürdig. Lässt sich die Reaktion des Mädchens medizinisch begründen, oder sind die mediz. Hintergründe in der Sendung eher gefakt?

3 04 2008
Anke W.

@Monika:
Ich weiß nicht ob das bei Dr. House auch zutrifft aber es kann passieren, dass sich männliche Hormone in weibliche Umwandeln (sehr einfach ausgedrückt). Das ist schon einigen dopenden Bodybuildern passiert die sich männliche Hormone gespritzt haben. Die bekamen plötzlich richtige, weibliche Brüste.
Aber mal abwarten was der Assistenzarzt dazu sagt 😉

3 04 2008
emergency_doc

@Monika:
House neigt ja schon dazu, recht skurille Fälle zu bringen. Und „möglich“ ist in der Medizin immer alles. Das vereinfacht die Prüfungen 🙂

Da das Mädel etwas „speckig“ war, kann sich die Natur hier die Fettzellen zu Hilfe nehmen. Infolge einer Fettgewebshypertrophie (also Speckbildung) ist die Aromatase-Aktivität (irgendein chemisches Ding im Körper 🙂 –> Assistenzarzt zum Telefon !) erhöht und führt dazu, dass aus männlichen Hormonen (Testosteron) dann weibliche Hormone (z.B. Östradiol) entstehen. Dies kann dann tatsächlich zur „Pubertas praecox“ (auf House: „vorzeitig Haare an Stellen über die man nicht spricht“) führen. Bodybuilder kennen den Effekt, wenn statt Muskeln plötzlich Brüste wachsen 🙂

3 04 2008
Monika

Danke für die Infos. Das heißt also, man kann die im Film präsentierten medizinischen „Hintergründe“ durchaus ernst nehmen…..was wieder belegt: wer mehr wissen möchte, kommt um ein Medizinstudium nicht herum ;-))

3 04 2008
F

am besten waren die blicke von house, als wilson meinte er hätte mit cudy geschlafen und das er was für sie übrig hätte. so schockiert wie er geschaut hat, sind da doch gefühle vorhanden. das vermute ich aber eh schon länger.

4 04 2008
madameklutze

na, aber so hat House auch schon seine Ex und Cameron angeschaut 😉
Man darf gespannt sein, ob, wann und wem er sich endlich mal ein bißchen öffnet 😉

4 04 2008
emergency_doc

@Monika:
Sagen wir´s mal so: ich bin jetzt doch einige Jahre in dem Job; aber so Dinge sind mir dann doch eher weniger über den Weg gelaufen; oder ich hab sie -mangels House´scher Genialität- schlicht übersehen 🙂
Wie „der alte Mediziner“ halt sagt: Häufiges ist häufig…und Seltenes ist selten. Oder der andere typische Spruch: „Bei Hufgetrappel in Deutschland erst an Pferde und nicht an Zebras denken“. Wie so immer liegt in diesen banalen Sprüchen viel Weisheit…

Wer mehr wissen will, studiert halt Medizin….oder kauft sich die aktuelle Ausgabe des „Herold“ (die Kurzbibel des Internisten); wer mehr Zeit investiert steigt gleich in den „Harrison“ ein. Cooles Buch…und sieht im Bücherschrank echt imposant aus 🙂

22 05 2008
Lothar

zum Thema Cuddy und House:
Die beiden haben an der gleichen Uni studiert und dort mal eine kurze, heftige Affäre. Deshalb hat Cuddy auch HOuse zu sich ans Krankenhaus geholt. Wurde mal in einer der ersten Folge als Seitenthema angesprochen, um die enge Bindung zwischen den beiden Protagonisten zu erklären.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: