Assistenzarzt fragt – Teil 8

28 09 2008

Wo sind die Helden wie D’Artagnan, Robin Hood, Kapitän Nemo, Prinz Eisenherz und so… alle geblieben?

Advertisements

Aktionen

Information

13 responses

28 09 2008
Albert

Nemo hat eine Call-In-Quizsendung auf irgend einem Privatsender.
Die anderen beziehen jetzt alle Hartz IV oder arbeiten in einem Callcenter.

29 09 2008
Joekanone

Hier ;P

29 09 2008
Ghettomaster

Gugg dir doch den aktuellen Teenage Mutant Ninja Turtles Streifen an, dann weißt du was die alle machen. ^^

30 09 2008
kinderdok

da ist zB der nobelpreisträger, der armen menschen kleinkredite gewährt, damit diese eine lebensexistenz aufbauen können, dann sind da die medecines sans frontieres, die vielen ehrenamtlichen helfer in weltläden und vereinen, die sos-kinderdorf-mütter, oder auch einfach der elfjährige, der in den neckar springt, um den achtjährigen vor dem ertrinken zu retten.
sind es die menschen, die du suchst? helden?

30 09 2008
Gromit

Haben sich frustriert (und vermutlich mit einem Gefühl der Übelkeit) in die Welt der Bücher zurückgezogen, nachdem sie „Helden“-Serienschrott wie „Medicopter 117“, „Cobra 11“ und „112 – sie retten dein Leben“ auf RTL sehen mussten.
Und was die echten Helden betrifft, stimme ich kinderdok zu ….

30 09 2008
F

Nemo war ein Held?

1 10 2008
Anke W.

@F:
nicht der Fisch

1 10 2008
Vee

Einer meiner „Lieblingshelden“ unserer Tage ist dieser hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Borneo_Orangutan_Survival_Foundation

Auch dieser Mann wird allein nicht die „Welt retten“ können, aber er hat schon mal irgendwo angefangen. Und da mache ich gern mit….. (unter anderem)

1 10 2008
Vee
1 10 2008
emergency_doc

@Vee:

Klingt gut und engagiert. Schade ist nur, dass sich immer mehr Hilfsorganisationen gründen und jeder „sein eigenes Süppchen“ kocht. Folge ist, dass von der „Bevölkerungshilfe“ fast nix mehr ankommt. Wenn man den Rechenschaftsbericht von 2007 ansieht, stellt man fest, dass weit über 12,7% der Spenden rein für Personalkosten draufgehen. Reisekosten nochmal fast 9%. Honorare erneut 10%. „Sonstige Verwaltungskosten“ wieder 4%.

Letztendlich landen dann von 1 SpendenEuro knapp 40 Cent auf Verwaltungskonten. Das ist echt mehr als uneffektiv. Schade. Erinnert mich an die Organisation im Rettungsdienst: viele Anbieter, alles sauteuer…aber letztendlich kommt unten wenig raus.

2 10 2008
F

Schon klar Anke!
Kann dem trotzdem nicht zustimmen.

3 10 2008
Katharina

Mein Held sitzt gerade dort, wo selbst der Kaiser zu Fuß hin geht, aber ich vermute, das interessiert nicht 😉

Heldenhaft ist sicher das Engagement dieser Dame hier
http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,581711,00.html

finde ich jedenfalls.

6 10 2008
Annabelle

Prinz Eisenherz ist geschätzte 90 Jährchen alt und erzählte mir letztens in der Tram, wie er seinerzeit im Gefängnis landete, weil er seine Studienkollegen nicht verraten wollte. Aber die arme Sophie haben se dann doch umgebracht…
D’Artagnan ist 15, lebt in Simbabwe, will Mathematiklehrer werden (welcher 15jährige will das???) und arbeitet sich den Buckel krumm, damit auch seine drei kleinen Geschwister zur Schule gehen können.
Und Robin Hood? Ehrlich gesagt, habe ich den noch nicht getroffen, aber ich glaub fest daran, dass es einen wie ihn noch gibt. Und ein bisschen heldenhaft könnten wir doch alle sein, oder? 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: