Update zur Online-Versand-Logik

14 01 2009

Assistenzarzt gab sich mit der merkwürdigen Email „ausverkauft“ nicht ab. Auf der Seite des Versands nachgesehen am Abend – und siehe da: zu meinem Erstaunen war Pullover XY immer noch lieferbar. Logisch?

Also hab ich ihn nochmal bestellt. Und bekam wieder eine Email, dieses mal aber mit den Zeilen, die ich beim ersten Mal schon lesen wollte… Heute um 18:00 hat das Paket das Versandlager verlassen. Wie nett. Jetzt wartet Assistenzarzt auf ein Paket und auch noch auf die Rechnung über 0,00 Euro mit 0,00 Euro Versandkosten aus der ersten Bestellung.

Und der Pullover ist immer noch lieferbar… ich hab vorhin nachgesehen…

Die einen nennen es Online-Versand-Logik, die anderen Kundenverarsche…

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

14 01 2009
md

Und die dritten nennen es ein technisches Problem, was bei Warenwirtschaftssoftware immer mal vorkommen kann (ich arbeite bei einer IT-Firma, die eine solche entwickelt, und kenne das).

14 01 2009
Assistenzarzt

Siehst, wir sind total computerabhängig… 🙂

16 01 2009
energiepass

Warte nur, das ist noch nicht das Ende. Wetten, dass der Pollunder nicht passt? Dass, was die kleinen Bangladeshis da für eineurofünfzig am Tag zusammennähen ist immer Größe 38/40 (Frau) oder sowas um die 50 (Mann), natürlich aber mit zur Bestellung passenden Etiketten versehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: