Assistenzarzt fragt – Teil 16

2 03 2009

F brachte Assistenzarzt auf eine existenzielle Frage der Kliniklandschaft: Schuhe. Sie zeigen bei Einheitsuniform des Krankenhauses an, welch Geistes Kind jemand ist. Und ja, es ist ein Unterschied zwischen Holzpantinen (kenn ich nur von Chirurgen!), Birkies, Crocs, Sportschuhen, Sneakers und Ballerinas.

Was für Schuhe tragt ihr in der Klinik?

Ich bin bekennende Sportschuhträgerin. Mesh ist atmungsaktiver als den Schuhen nachgesagt wird. Crocs verdächtige ich stets den Schweiß solange zu sammeln, bis das Wasser rausläuft aus den Löchern oder über die hintere Kante. Birkies können ganz schön stinken, wenn jemand so gemein ist und beim Sitzen am Schreibtisch die Füße aus den Schuhen zieht, Sneakers sind eher so die gestylten Typen und mal ehrlich: Wie kann man in Ballerinas den ganzen Tag arbeiten? Und Holzpantinen sind der Alptraum aller Patienten… Ich kenne Kliniken, die ein nächtliches Verbot zum Benutzen der Türöffner an den Wänden erlassen haben, weil Patienten es als Ruhestörung empfanden, wenn die Dinger klapperten. Aber Holzpantinen… das ist nächtens wie der Holzschuhtanz der Halbgötter in Weiß mit Käse in den Schuhen statt auf der Schubkarre von Frau Antje… 🙂

Advertisements

Aktionen

Information

8 responses

2 03 2009
EarlMobile

Dank der rechtlichen Pflicht sponsorte mir man damals beim Zivildienst die Dienstschuhe und da gab es dann diese tollen pantoffelartigen Dinger mit der extra dicken Decke, damit da auch ja keine Kanüle durchgeht.
Aber sonst nur Straßenschuhe, da lass ich nicht mit mir reden.

2 03 2009
muckeltiger

Dohoch, Crocs sind super! Garantiert keine Schweissfüsse (mehr), obwohl ich die geschlossene Version trage bzw. trug. Federleicht, rutschen nicht und sehr angenehm, wenn man viel laufen muss, Plattfußindianer ade.
Kann ich wärmstens empfehlen.

2 03 2009
Sebastian n+1

Du vergisst die OP-Gummistiefel der Urologen.. wobei ich die auch schon bei einem Chirugen gesehen habe 😉

2 03 2009
nplhse

Ich find schlichte weiße Turnschuhe sind das beste… schließlich sind die bequem, man rutscht darin nich rum und überhaupt!

3 03 2009
Medium

Quietschen Turnschuhe nicht?

3 03 2009
Blogolade

Nicht zu vergessen MBTs. Werden gerne von Orthopäden u.v.a. getragen

3 03 2009
medizynicus

Ganz normale Straßenschuhe! Sandalen oder irgendwas offenes kommt mir nicht in die Tüte bzw. an die Füße, solange ich irgendwo das Risiko eingehe, dass mir Blut, Urin oder andere Körpersäfte über die Schuhe laufen könnten. Und was Crocs betrifft…. das ist sowieso die Geschmacksverirrung des Jahrhunderts

3 03 2009
kinderdok

die dinger sollten ja vorne immer zu sein, von wegen der sicherheit, und ebenwegderselben hinten ein riemchen. wenn dann noch luft dran soll, geht das meist nur von birki oder hush puppie.
bin froh, dass ich jetzt mein eigener arbeitsmediziner chef bin – da kann ich anziehen, was ich will. habe geniale sandalen von lands´ end. chic, farbig, luftig, das riemchen kann man nach vorne klappen. und vorne offen, ätsch – soviel blut tropft hier nicht mehr in der praxis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: