Robinson ohne Freitag – Insel- Ärztemangel

3 03 2009

In der Ärztezeitung wird heute der Kollege Dr. Frank Kortenhorn aus Wangerooge vorgestellt. Seit Wochen ist er der einzige Arzt auf der Insel und im Dauerdienst – Praxissprechstunde und KV-Notdienst immer munter hintereinander. Hochachtung vor der Arbeitsleistung. Der Kollege bewegt sich leider immer mehr in Richtung Kollaps. Details stehen im Beitrag der Ärztezeitung. So ungefähr wirds in einiger Zeit in vielen ländlichen oder einsam gelegenen Regionen Deutschlands aussehen, fürchte ich. Der Kollege hatte den Mut, sich damit an die Öffentlichkeit zu wenden. Mut der Verzweiflung… Wer also Ambitionen hat, Hausarzt auf einer Nordsee-Insel zu werden, nur zu! Nicht nur Wangerooge ist vakant sondern noch einige andere.

Advertisements

Aktionen

Information

14 responses

3 03 2009
Georg

so what? das macht mein dad schon 25 Jahre

3 03 2009
Doctors Blog » Blog Archive » “Allein auf der Insel”

[…] (Quelle) Social Bookmarking Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können. […]

3 03 2009
Assistenzarzt

Soso, welche Region denn?
Und, warum macht er es nicht öffentlich? Versucht mit anderen was zu ändern?

25 Jahre lang… prädestiniert für ne eigene Krankenkarriere noch vor Rentenbeginn… dann doch lieber zum MDK…

3 03 2009
Georg

oberösterreich

3 03 2009
Denis

Soll die Inselverwaltung halt eine Tourismusgebühr erheben und einen Teil davon der medizinischen Versorgung zuschieben. Wobei es natürlich faktisch ein Armutszeugnis der Gesundheitspolitik ist das da nicht schnell Abhilfe geschaffen werden kann.

4 03 2009
medizynicus

Solche Artikel und Beiträge liest man in den letzten Jahren an jeder Ecke. Ich kriege da regelmässig das kalte Kotzen vor soviel Heuchelei.
Hat jemand von Euch schon einmal versucht, sich niederzulassen oder mit Kollegen gesprochen, die das getan haben?
Was einem da an Steinen in den Weg gelegt wird, das geht auf keine Kuhhaut. Oft sind nämlich die Gebiete – obwohl da in der Zeitung oft von Mangel geschrien wird – nach Ansicht der Kassenärztlichen Vereinigung „überversorgt“, also für weitere „Niederlassungswillige“ Kollegen „gesperrt“. Will heissen, man kann nicht einfach hingehen und loslegen sondern muss irgendeinem Kollegen seine Praxis abkaufen und ihm für seine vergammelte Klitsche eine Menge Geld in den Rachen schmeissen und wenn man das nicht will, dann werden alle furchbar böse…
Siehe auch:
http://www.der-neue-hippokrates.com/index.php?section=seite1&subsection=view&id=116

7 03 2009
Jakobswege: Niederrhein & Ruhrgebiet

REITZ 2 (WAZ) – Wildschweinplage und Killerkraben. Lokalredaktion und Hausarzt verzweifelt gesucht…

Der größte wilde Allesfresser wird bis zu 200 kg schwer, ist extrem schlau und erlebt einen antizyklischen Boom im krisengebeutelten NRW. Am Ringelschwanz und seinen Haken (wie kleine Stoßzähne beim Elefanten) erkennt der Jakobspilger im Kreis Sieg…

7 03 2009
jakobswege

Standortfaktor Arzt versus Makrofauna: „Erst geht der Hausarzt, dann kommt der Wolf!“ In Wangerrooge wird es wohl der Conger sein.

8 03 2009
Jakobswege: Niederrhein & Ruhrgebiet

Gesundheitswesen KVWL und HSK – pas de chance…

Die Gesetzgebung der Gesundheitsministerin (SPD) unterstützt Tierfreunde im Hochsauerlandkreis und Siegen-Wittgenstein. Dort herrscht Ärztemangel und Ärztenotstand, doch die Makrofauna gedeiht.
Westfalen-Lippe hat 72 Ärzte pro 100.000 Einwohner, we…

9 03 2009
medizynicus

@ Jakobswege: so ganz verstehe ich die letzten drei Postings nicht. Sie scheinen zwar irgendwie entfernt etwas mit dem Thema zu tun zu haben, dann aber wieder doch nicht. Kann das sein, dass Du da irgendwas aus dem Zusammenhang raus gecopied und gepastet hast?

10 03 2009
Phil

@Georg: Ich weiß ja nicht wo du genau herkommst, ist ja auch egal, aber ich komm auch aus OÖ, und kann mir kaum vorstellen, dass in irgendeinem Gebiet nur 1 Arzt 7 Tage die Woche Bereitschaftsdienst hat.

12 03 2009
jakobswege

@ medizynicus

> Kann das sein, dass Du da irgendwas aus dem Zusammenhang raus
> gecopied und gepastet hast?

Das waren Trackbacks oder Pingbacks. Was gepingt wird, folgt einem Algorithmus, der mir noch nicht bekannt ist.

23 03 2009
jakobswege

Ärztemangel?

Es gibt sogar eine Ärzteschwämme in benachteiligten Stadtteilen des Ruhrgebiets.

Hier der Link auf einen Kommentar, des das behauptet: http://jakobswege.wordpress.com/2009/03/22/wahltag-bitte-die-quittung/#comment-359

26 04 2009
schiwago

olala, hier wird mal wieder auf allerhöchstem niveau geklagt. soviel zuschüsse von der kv bekommt sonst keiner und drohungen über praxisaufgabe wirken ja schon erpressend und noch gieriger. hätte er mal was vernünftiges gelernt, dann mal zu, ab vor den fernseher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: