Rote Ohren inklusive

3 06 2009

Dieser Beitrag aus dem Via medici Blog

http://www.thieme.de/viamedici/blog/?p=788

weckte bei mir Erinnerungen und Assoziiationen… Es geht in dem Beitrag um peinliche Email-Pannen, wohin sie führen können etc.

Ich musste beim Lesen dran denken, was mir mit SMS passiert ist… Quasi SMS-Pannen…

Ich habe einmal in einer SMS richtig abgelästert über Männer, weil es sich so anbot und ich mich ein wenig provoziert fühlte. Dummerweise ging diese SMS ausgerechnet an einen Mann… und nicht zur geplanten Empfängerin. Das war peinlich… Und eins kann ich sagen: Männer sind total empfindlich 🙂 Und derjenige hatte wenig Humor. Ich hatte es auch noch gemerkt, wohin die SMS ging – anhand des Sendeberichts, der aufs Handy kam. Brauchte zwar einen Moment, bis ich begriff, was ich getan hatte, aber naja… da wars eh zu spät. Ich sah es mit Humor… naja, versucht hab ichs. Eigentlich wars auch ganz witzig. Fand ich jedenfalls.

So richtig rote Ohren bekam ich allerdings ein anderes Mal. Man sollte ja annehmen, dass A. lernfähig ist aus ihren Fehlern bei Panne 1. Is sie aber nicht… Damals *hüstel* vor langer, langer Zeit, war A. in einen Kollegen verknallt, so wie das halt manchmal ist. Darüber kommunizierte sie mit jemandem per SMS, wie man das manchmal macht. Den Namen des Halbgotts in weiß erwähnte sie in der SMS nicht, nur eine Begebenheit mit ihm und wörtliche Rede… A. war, wie gesagt, nicht voll zurechnungsfähig. Statt der eigentlichen Zielperson wählte sie in einer Art Freudschen Daumen-Tipp-Versprecher den Halbgott in weiß aus, in den sie verschossen war. Der war halt auch auf dem Handy gespeichert, man kannte sich schon länger. Nun erhielt dieser Halbgott in weiß die SMS, in der eine Begebenheit, ein Zitat und die Tatsache A.s hormoneller Dysbalancen und cerebralen Mediatorengewittern enthalten war. Natürlich konnte sich der Halbgott in weiß in wenigen Sekunden ausrechnen, dass er gemeint war. *rot glüh* A. bemerkte ihren Fehler sofort – nachdem die SMS abgeschickt war. Und kriegte Schweißausbrüche, als ihr das noch per Sendebericht bestätigt wurde. Nicht wissend, was sie tun sollte, schickte A. an den Halbgott in weiß noch eine zweite SMS mit der Erklärung, dass er gar nicht gemeint war und die SMS gar nicht an ihn gehen sollte. A. konnte sich ja nicht ewig in der hintersten Ecke verkriechen ob dieser Peinlichkeit. So sah man sich dann eine Weile später wieder in der Klinik. A. hatte unfreiwillig vorgesorgt wegen der Gesichtsfarbe und sich einen tierischen Sonnenbrand geholt im Gesicht. Mit ein wenig einreden war sie dann auch der Meinung, dass man die Peinlichkeits-Röte dadurch nicht so sah…

Epilog: Aus A. und dem Halbgott in weiß ist nichts geworden, auch wenn er sie später aufs heftigste anflirtete. Aber A. fühlte sich letztlich nach erweiterter Kenntnis seines Privatlebens nicht berufen zur Ersatzbank-Drückerin. A. suchte sich immer die falschen aus bisher und wartet übrigens immer noch auf Mr Right…

Advertisements

Aktionen

Information

10 responses

4 06 2009
medizynicus

Spannendes Thema. Gibt es eigentlich schon irgendwelche Blogger-Pärchen?

4 06 2009
krankeschwester

Oh je . Falsch gelaufene SMS , das kommt mir nur zu bekannt vor *gleich mal nen roten Kopf bekomm* Moderne Kommunikationsmittel sind Fluch und Segen zu gleich…

@medizynicus Die gibt’s bestimmt, aber keiner outet sich ist meine Vermutung.

4 06 2009
Beate

Solche Geschichten werden mit den Jahren immer lustiger…

Zu den Zeiten, als man noch mit Scheck bezahlte, musste man neben der Summe diese noch einmal in Worte ausschreiben. An einer Tankstelle musste ich 56,50 DM bezahlen. Unter den Augen des Tankwarts schrieb ich dann:
Sexundfünfzig… (ohne an irgendetwas zu denken). Da half auch kein Durchstreichen mehr. Als ich aus der Tanke raus war, hab ich nur noch gelacht.

4 06 2009
Nico

😀 Ich glaub sowas ist vielen schon mal passiert. Mir zum Beispiel nicht mit SMS, aber via ICQ.
Ich war auf einer Party, und hab ein hübsches Mädchen kennen gelernt. Auf der Party, und die Tage darauf wurde stark geflirtet.
Dann irgendwann habe ich mich mit einem Freund über eben dieses Mädl und meine Unsicherheit bzgl. des weiteren Vorgehens unterhalten. Dumm nur, dass in den übrigen Tabs (benutzte zu dieser Zeit Miranda als Chatprogramm) Unterhaltungen mit verschiedenen anderen Personen am Laufen waren: u.a. mit dem betreffenden Mädl, und einer Sommerbekanntschaft.
Durch einen Bug im Programm ging alles, was ich meinem Freund über jenes Mädl erzählte, auch an sie selbst und die Sommerbekanntschaft.
Das war peinlich sag ich euch!

5 06 2009
medizynicus

@ och nico, wenn sie Deine Unsicherheit bemerkt hat, dann war das doch wahrscheinlich sogar positiv, oder?

8 06 2009
Günter Schütte

Bin ich froh, dass ich keine SMS verschicke. Hasse diese Art der Kommunikation. Und: Hier sieht (liest) man mal wieder, wo es hinführt.

8 06 2009
gartenzwergthea

…Auch wenn das jetzt OT ist… – ist das in Ordnung, wenn ich Sie in meiner Blogroll verlinkt habe??

*duckundwech*

LG

8 06 2009
Assistenzarzt

Ja, aber nen Link zu deinem Blog wär nicht schlecht…

9 06 2009
gartenzwergthea

Der ist noch zienlich neu… und das mit dem verlinken kriege ich auch noch nicht so hin:

gartenzwergthea.wordpress.de

15 06 2009
trillian

*kichergrins* Mir ist da mal ne üble Geschichte passiert: Ich hatte eine heiße und sehr sexlastig Beziehung zu R. und schrieb irgendwann mal ne deftige SMS an ihm, um mich für das geile Wochenende zu bedanken. Diese ging dann leider an unseren Azubi P. Der mir darüber nichts sagte. Und ich wurde davon erst Monate später durch einen anderen Kollegen in Kenntnis gesetzt. Die haben die SMS in der kompletten Firma rumgereicht!!!
Und ich wunderte mich damals nur, warum die Jungs auf einmal irgendwie äääh anders zu mir waren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: