Gurkensalat

23 08 2013

Halb zwölf in einem deutschen Krankenhaus. Es wird Mittag ausgeteilt. Die ewige internistische Visite läuft. Über den Flur zieht der Duft von Gurkensalat. Herrlich frischem Gurkensalat, so mit ein wenig Öl und Dill. Der Duft hopst in meine Nase und schlägt fröhlich kitzelnd aromatische Purzelbäume. Wie gerne würde ich jetzt gleich zugreifen, mir ein Schälchen schnappen und mich in eine Ecke verziehen, einfach zum genießen… Ich stehe auf dem Flur, die ewige internistische Visite läuft, ich mittendrin und kann nicht weg. So langsam krieg ich Hunger. ich brauch auch nicht viel, nur so ein klein wenig von diesem duftenden Leckerli da drüben. Aber das dauert hier wohl noch Stunden. Leider, und da hinten duftet der Gurkensalat so herrlich vor sich hin…

Kennt ihr das?

Advertisements

Aktionen

Information

3 responses

23 08 2013
schwesterle

nimm ihn dir nächstes mal 🙂 Unsere Ärzte haben auf der Visite schon Gummibärchen, Kekse und Kuchen gemampft 🙂 natürlich vor dem zimmer und wenn keiner hinschaut.

23 08 2013
Menschenhandwerkerin

Jaaaaaaaa. Manchmal riecht sogar das langweilige Krankenhausessen nach einem 5* Menü. Seufz.

29 08 2013
frühvisite

…oder es riecht noch nach heißem Kaffee und frischen Brötchen vom Patientenfrühstück… *sfz*

Ich wollte grade übrigens in deiner Blogroll stöbern und habe mit Belustigung festgestellt, dass der Link vom „Rettungsblogger“ auf eine Seite umgeleitet wird, auf der Menschen eifrig Sexualpartner suchen… *lol*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: