Hausarzt-Suche

25 09 2015

Wie lange braucht ein Internist aus der Klinik um für einen jungen Patienten ohne Hausarzt eine solchen zu finden und ihn anzumelden in einer Praxis in einer durchschnittlichen Stadt in MV?!

35 min.

2 min Abfrage bei der kassenärztlichen Vereinigung, welche Praxen es gibt.
30 min Anwählversuche und Telefonate bis ich eine Praxis habe, die mich zum Arzt durchstellt und wo ich nicht minutenlang von der Sprechstundenhilfe höflich abgewimmelt werde. Hatte schon gedacht, ich rufe gleich die KV an und frage, wer überhaupt noch Patienten annimmt.
5 min um Kollegen zu überzeugen, den Patienten anzunehmen.

So, und jetzt sei erwähnt, dass das die leichte Variante war. Es ist Stadt gewesen, nicht Land. Ich bin Klinikarzt und lasse mich nicht so schnell abwimmeln und erinnere auch mal an den Versorgungsauftrag. Nun dürft ihr schätzen wie es Patienten geht, die selbst hingehen und fragen, wenn sie aus der Klinik kommen. Ich kenne jemanden, der chronisch krank ist und monatelang nur vertretungsweise von örtlichen Praxen Rezepte bekam und immer weitergeschickt wurde bis er schließlich das nächste Mal in der Notaufnahme war. Da hab ich dann Kontakte spielen lassen, die ich an seinem Wohnort noch hatte, und konnte den Kollegen überzeugen. Und dann rechnet jetzt nochmal Landregion dazu. Wobei ich sagen muss, die Landärzte nehmen trotzdem oft an, obwohl sie voll sind, weil man da zusammenhält. In der Stadt gibt es ja immer noch die anderen, wo man die Leute hinschicken kann, wem die Praxis voll ist. Die Schlüssel für die Berechnungen können nicht stimmen und sie vergessen immer, dass Städte den Umkreis mitversorgen und das zählen sie nicht. Mal nachrechnen KV und die Flüchtlinge jetzt dazu rechnen und die alle mit Zweitwohnsitz und die touris im Sommer. Bis dahin gibt es erstmal weiterhin die Karawane der suchenden jungen Leute oder Zugezogenen nach einem Hausarzt, der noch Patienten annimmt. Eine Art, die auf die Rote Liste der vom Aussterben bedrohten Arten gehört.

Advertisements

Aktionen

Information

2 responses

27 09 2015
Denis

Versuch erstmal, als Kassenpatient, bei nem Facharzt unterzukommen. Und wenn sich dann mal einer erbarmt… „Ich könnte Ihnen einen Termin am 9. Oktober anbieten…“ „Das ist ja toll, und ich dachte schon ich müßte ewig warten.“ „2016“.

16 10 2015
drboo

Noch besser finde ich den Versuch einen Dermatologen zu finden…schon am Telefon wird einem klargemacht, dass man entweder selbst zahlt oder sich eine andere Praxis wenden muss…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: