Phalsch Ferstanden

17 07 2007

Der Unterschied zwischen dem richtigen Wort und dem beinahe richtigen ist derselbe Unterschied wie zwischen dem Blitz und einem Glühwürmchen.“ (Mark Twain, mein Lieblingszitatenspender)

Ungefähr so tappse ich zuweilen durch mein Privatleben. Man, wenn ich bedenke, dass ein jemand, der mein Blog gelesen hat, obwohl er es ja gar nicht liest (hmmm, es sollte mir zudenken geben, dass der Fall gelagert ist wie bei der Bild-Zeitung), so reagiert hat, als hätte er ihn der Blitz getroffen, obwohl das Glühwürmchen für jemand anderen bestimmt war… (bezieht sich jetzt auf das blog1.de/assistenzarzt)  Hand hoch, wer dafür ist, dass ich öfter meine große Klappe halte?!