Assistenzarzt fragt – Teil 4

11 07 2008

Wer sich mal mit seiner persönlichen Sommertraumfigur befasst hat, kommt zwangsläufig dahin, verschiedene Aktivitäten auf deren Kalorienverbrauchswert zu checken. Und schon kurvt man auf verschiedenen Internetseiten zum Thema abnehmen, von denen es abertausende zu geben scheint. (Grundsätzlich sollte ich vielleicht sagen, dass es verschiedene Wege gibt, den Grundumsatz zu berechnen und auch etliche verschiedene Angaben, wieviel man wobei verbrennt. Und es ist eh jeder unterschiedlich in seiner persönlichen Fett-Muskel-Restgewebe-Zusammensetzung… also vom Prinzip könnte man sagen: Zahlen sind das eine, Realität das andere…)

So, da findet man z.B. dass man beim normalen gehen in 10 min 46 Kcal verbrennt, beim Shopping 43 kcal und beim tippen am PC nur 17… Leute, ich opfere gerade meine Traumfigur für Euch…! Hier z.B. gibts ne tolle Tabelle für Sportbegeisterte. In der Auswertung bleibt mir nur zu sagen, dass man beim Sex mehr Kalorien verbrennt als beim Treppensteigen – berechnet auf 15 min. Wer also meint, er geht im Hochhaus lieber zu Fuß bis in die oberste Etage um abzunehmen, tut gut daran, seine zwischenmenschlichen Beziehungen und Hormone in die richtigen Bahnen zu lenken. Auch Aerobic, Aquafitness, Basketball, Bowling, Fußball, Frisbee, Golf, Gymnastik, Radfahren, Skaten, Snowboarden, Segeln, Spazierengehen, Tennis, Volleyball, Surfen und Yoga bringen nicht so viel verbrannte Kalorien. Einzig schnelles Jogging, Mountainbiking, Schwimmen, Spinning  und Squash können da beim Kalorienverbrennen gegenüber Sex mithalten…

Aber nirgends steht, wieviel kcal man beim Visite machen verbrennt oder beim Arztbrief diktieren, beim Patientenuntersuchen, beim Gespräch mit dem Chefarzt, beim Punktieren irgendwelcher Körperhöhlen, beim Reanimieren, beim Flirten mit dem Chirurgen… Also fragt Assistenzarzt jetzt: Wieviel kcal verbrennt man bei diesen Tätigkeiten??? Und ändert sich das vom PJ zum Assistenzarzt und dann zum Facharzt? Verbrennen OÄ noch mehr?