Assistenzarzt und die Doktorarbeit

8 01 2008

Liebe Gemeinde,

wir haben uns heute hier versammelt um den Bund zweier Dinge – zwischen Assistenzarzt und der Doktorarbeit – zu erneuern. Nachdem Assistenzarzt 5 Monate keinen Buchstaben an der Doktorarbeit getan hat und fremdgegangen ist, fanden die beiden heute durch die Wege des Herren wieder zueinander. Ein Engel der Motivation wurde auf die Erde zu Assistenzarzt gesandt und, liebe Gemeinde, es geschah ein Wunder. Assistenzarzt tippte wieder einige Buchstaben und noch mehr und noch mehr. Am Ende hatte Assistenzarzt gar 3 Kapitel überarbeitet und zeigt noch immer den Willen, auch in schwierigen Zeiten und bei komplizierten Passagen zur Doktorarbeit zu halten. Willst Du, Assistenzarzt, die noch ausstehenden Fragen und Überarbeitungen an der Doktorarbeit vornehmen, so antworte mit Ja. – Ja, ich will. – Und willst Du, Doktorarbeit, Assistenzarzt nach Kräften unterstützen, motivieren und auch in schlechten Zeiten für einen Sonnenstrahl sorgen, so antworte mit Ja. – Ja, ich will auch, damit ich endlich mal fertig werde.

*Tosender Applaus der Gemeinde*

So lasst uns beten, dass die beiden auch die nächsten Monate wieder enger zusammenrücken, sich vielleicht nicht lieben, aber dennoch eine Gemeinschaft bilden und irgendwann auch der Nachwuchs in Form des Titels Dr.med. zu ihnen kommt. Amen.