Geschenktipps für Ärzte

19 12 2009

Was schenkt man einem Arzt zu Weihnachten?

Definitiv nichts was mit Medizin zu tun hat! Die meisten von uns meiden nach einiger Zeit im Job inzwischen sogar weiße Klamotten in der Freizeit zu tragen. Ist mal einem aufgefallen, dass Ärzte privat immer eher in dunklen Tönen umherlaufen? Ich glaub, man braucht irgendwie Kontrastprogramm. Was schenkt man nun einem Arzt im Freundes- oder Familienkreis? Zunächst mal den Arzt weglassen und den Mensch sehen. So, das bischen nehmen, was der Job an Mensch gelassen hat und gucken, was der so gerne mag, macht oder braucht. Also hat man die gleichen Probleme, wie bei anderen oder aber eben tausend Ideen und kann sich nicht entscheiden. Bücher sind immer schön, aber ich mags gerne, wenn eine Widmung drin steht, das machts  persönlicher. Karten für Mario Barth, Mittermeier, Cindy aus Marzahn… für mich auch ein Hammer. Andere stehen ja eher auf Klassische Musik und Kirchenkonzerte – damit kann ich nu wieder nix anfangen. Wellness is für Ärzte ne Chance, die Spuren der Dienste zu kaschieren. Kommt also auch gut. So schön ne Massage oder Fußreflexzonendurchknetung oder ne Maske fürs Gesicht… Was man nicht glaubt: Manche Ärzte sind totale Sportfreaks, wo man sich fragt, wann die denn überhaupt Zeit haben dafür (vermutlich während sie sich heimlich nach Hause verdrücken während andere die Scherben auf Station zusammenkehren… aber lassen wir das). Also ich kenn fanatische Surfer und Kiter, Läufer, Triathleten, Tennis, Golf, Radfahren (mind 50 km /d), Fußball, Yoga… da find sich doch immer was zum Schenken und wenns ne neue Yoga-Matte ist. Und einen weiteren Trend habe ich unter Ärzten ausgemacht: Spielkonsolen. Ich nehme mal an, wenn man seinen Frust dort abreagieren kann, gehts irgendwie besser. Oder mal rasen ohne bestraft zu werden oder mal um sich rum alles vergessen und nur spielen… da gehen echt erwachsene Leute in die Läden und freuen sich wie die Schneekönige, wenn sie ihre Konsole haben und stehen dort neben Kindern und probieren aus… Also wenn ihr so jemanden seht, könnt er mit hoher Wahrscheinlichkeit Arzt sein… 🙂 DVDs kommen glaub ich auch gut. Problem ist ja, wenn Arzt ins Kino geht, fängt die frühe Abendvorstellugn so an, dass er noch nicht aus der Klinik raus ist und die normale Abendvorstellung läuft so lange, dass er dabei einschläft… Also gehen Ärzte wohl eher selten ins Kino. Und gucken öfter DVD. Ist meine Annahme…

Und was verschenken Ärzte?

Keine Ahnung. Das übliche würd ich sagen. Sind halt auch nur Menschen 🙂

Advertisements

Aktionen

Information

One response

19 12 2009
Uli

Ich habe noch einen Tipp: die beiden „Happy Aua“-Bücher von Bastian Sick. Ich garantiere Bauchweh vor Lachen angesichts der Fehler in Schildern, Beschriftungen und Aushängen von Läden. Der Abend ist auf jeden Fall gerettet mit diesen Büchern.
Und sehr schön sind auch die „Arztgeschichten“ von Michail Bulgakow. Das Büchlein ist neu aufgelegt worden. Die autobiografischen Geschichten entführen den Leser aufs Land (damals noch Sowietunion), wo Bulgekow als ganz junger Medizinabsolvent sich als völlig unerfahrener Landarzt durchschlagen muss. Da geht es um richtig harte Medizin: Diphtherie, Schädel-Basis-Brüche und mehr. Sehr schön beschrieben und gerade für Anfänger in der Medizin beruhigend, dass fast alle Ärzte Angst vor den ersten Schritten im Beruf hatten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: