Nicht auch noch das…?! Assistenzarzt fragt mal wieder…

25 02 2013

Letzte Woche in einem Radiosender in MV: Gesucht wird das dickste Baby, das hier im Land zur Welt gekommen ist. Ausgelobt wird ein Preis von 1000 Euro. Gewonnen hat eins, ich glaub über 7 kg…

Gibts nicht, sagst du? Doch… Leider.

Assistenzarzt fragt: Gibts noch einen dümmeren Radiosender als diesen?

Liebe Radiomacher… als Arzt kriegt man da Ohrenbluten von, wenn man sowas hört. Das dickste Baby im Land (und alle anderen Babys, die bei dem Wettbewerb mitgemacht haben) ist zu bedauern. Warum? Weil die Mutter einen unentdeckten Gestationsdiabetes (GDM) hatte. Gestationsdiabetes ist Schwangerschaftsdiabetes.
Traurig ist das und keine Sensation. Auch heutzutage sterben immer noch welche von diesen übergroßen und superschweren Babys. Ja, hier bei uns im Land. Trotz Neonatologischer Intensivmedizin.
Traurig, denn…
1. da hat der Gynäkologe keinen Screeningtest gemacht
2. sich die Schwangere vielleicht Kontrollen entzogen
3. da ist der GDM nicht ordentlich eingestellt worden
3.a. das führt dazu, dass das Baby zu schwer und zu groß wird, weil ständig ein Überangebot an Zucker da ist
4. es erhöht das Risiko für Geburtskomplikationen erheblich, wenn das Baby so riesig wird, angefangen von fehlendem GEburtsfortschritt, Sauerstoffmangel, Schulterdystokie, Herzproblemen, Unterzuckerung nach der Geburt… bis zu einem höheren Risiko, am plötzlichen Kindstod zu versterben.
5. es führt dazu, dass bereits eine PRägung da ist im Stoffwechsel des Kindes, die zu späterem Übergewicht, Adipositas und Arteriosklerose führen wird
Die Liste könnte man noch weiter ausführen…

Und all das müsste so nicht sein! Jedes Kind, das mit 5, 6 oder 7 kg zur Welt kommt, ist eines zuviel, das bereits vor der Geburt geschädigt wurde ohne sich dem entziehen zu können.

Es gibt aber gute Nachrichten! Seit kurzem haben die KRankenkassen den Screeningtest für Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes) in ihr Vorsorgeprogramm für Schwangere aufgenommen, es ist zum Glück keine Igel-LEistung mehr, die man selbst bezahlen muss. Jede Schwangere hat das Recht auf einen oralen Glucosetoleranztest zur Früherkennung eines Schwangerschaftsdiabetes und die Kassen zahlen das jetzt. Und jeder Gynäkologe oder Hausarzt sollte seine Patientinnen darauf hinweisen und sie aufklären. Liebe Schwangere, macht den Test für euer Baby, ihr könnt ihm soviel Gutes tun, wenn ein Schwangerschaftsdiabetes rechtzeitig erkannt wird und ihr behandelt werdet (und das ist relativ einfach – Ernährungsregeln, Bewegung und manchmal ein wenig Insulin für die Zeit der Schwangerschaft – so ein paar Opfer ist man doch bereit zu bringen für einen neuen Erdenbürger, oder?). Und es ist so viel mehr wert als 1000 Euro von einem Radiosender für das dickste Baby im Land…

PS: hoffentlich verklagt mich der Radiosender jetzt nicht, aber das musste gesagt werden, wir waren in der Klinik so fassungslos über diesen Aufruf…





Ärztliche Sportler… sportliche Ärzte

7 07 2012

Dieser Sommer ist wettertechnisch vielleicht noch nicht ein echter Sommer, aber sportlich gesehen schon ein gewisses Highlight… Fußball EM, Leichtathletik EM, Olympische Spiele…

Ich hatte durch Zufall den Moment im TV gesehen, in dem Arne Gabius zu Edelmetall lief… das brachte mich auf die Frage: Welche Ärzte sind aktiv oder aktiv gewesen als Spitzensportler, sprich Leistungs- oder Profi-Sport, auf Meisterschaftsniveau (DM, EM, WM, Olympia)? Sind das dann Ärztliche Sportler oder sportliche Ärzte? Damit ist dieser Beitrag eine Sonderausgabe von „Assistenzarzt fragt“ würde ich so sagen. Also kommentiert drauf los.

Mir fallen spontan ein: Arne Gabius (Leichtathletik, Vize-Europameister Helsinki 2012 5000m Lauf) und Mark Warnecke (Schwimmen). Aber es wird doch sicher noch mehr geben.





Assistenzarzt fragt – Teil 23

5 12 2011

Auch dieses Jahr mal wieder eine Adventsfrage.

Wo gibts im Internet schöne Adventskalender zum Lachen oder Mitmachen? Mein Lieblingsadventskalender mit den Pannenclips, der immer bei der Tagesschau.de zu finden war, ist dieses Jahr nicht existent? 😦  *schluchz*





Assistenzarzt fragt mal was anderes

12 10 2011

“ Was seid ihr in der Facharztprüfung gefragt worden?“

Es gibt eine neue Unterseite in diesem Blog zum Thema Facharztprüfungsfragen. Klickt einfach kurz drauf, ich habe versucht, mein Ansinnen zu erläutern.





Assistenzarzt fragt – Teil 23

31 10 2010

Heute:

Mit welcher Wette könnte sich ein Arzt bei „Wetten dass..??“ bewerben?

Und welcher Arzt wäre bereit, das zu tun? (Assistenzarzt jedenfalls nicht, viiiiiiel zu feige…)

Hat sich schon jemand (Arzt, Krankenschwester/pfleger/Retter etc.) bei „Wetten dass..??“ beworben bzw. teilgenommen und wenn ja, mit welcher Wette?





Assistenzarzt fragt – das Sommer(loch)-Spezial

11 07 2010

Nach langer Zeit gibts wieder eine neue Folge der Rubrik „Assistenzarzt fragt“. Dieses Mal als Sommer-Spezial bzw. als Sommerloch-Spezial.

Was sind eure lustigsten Fundstücke im Sommerloch? Wo schwimmen wieder freigelassene Krokos oder hüpfen Känguruhs durchs Viertel? Wo hat einer ne genial dämliche Idee oder sein Auto im Freibad-Becken geparkt… Natürlich auch alles rund um den Sommer – Rekorde, Highlights, Wetterkapriolen, Merkwürdigkeiten aller Art und alles was zum Kopfschütteln ist…

Ich biete schonmal was an:

„Rekordverdächtig“ für mich die Deutsche Bahn AG. Der erste sommerbedingte Großeinsatz von Rettungskräften geht auf ihr Konto. Ein ICE mit ausgefallener Klimaanlage rast durch Deutschland, in ihm verzweifelte Passagiere, auch schwangere, die bei 50 Grad und mehr im Inneren des Zuges nacheinander kollabieren, vom Hitzekollaps allmählich in den Hitzschlag rutschen… Ärzte werden mehrfach ausgerufen, irgendwann erbarmt sich mal jemand von der DB AG und der Zug hält in Bielefeld, wo ca 90 Rettungskräfte auf dem Boden liegende, teils bewußtlose Jugendliche und andere Passagiere bergen, wo Augenzeugen von einer Schwangeren erzählen, die in Panik versuchte, eine Scheibe einzuschlagen, weil sie keine Luft mehr bekam. Etwa 10 Leute müssen ins Krankenhaus, 44 benötigten medizinische Hilfe vor Ort. So nach und nach kommt raus, dass mehrere ICEs Probleme hatten, und auch der betroffene Zug nicht erst kurz vor Bielefeld das Problem hatte, nö, so ungefähr seit Berlin gings schon los.  Das Wort Fahrlässig schwingt da bei mir irgendwie mit, wenn ich das lese. Gab wohl vorher keine Bahnhöfe zwischen Hannover und Bielefeld, die Gegend muss wohl irgendwie nicht besiedelt sein? Tja, zusätzlich zu den Warnungen, in der größten Mittagshitze nicht rauszugehen und für Personen mit chronischen Erkrankungen, Kindern und älteren Menschen bei dem Wetter aufzupassen, sollte demnächst wohl noch was ergänzt werden…

http://portal.gmx.net/de/themen/nachrichten/panorama/10784208-Hitze-in-ICE-laesst-Schueler-kollabieren.html

http://www.wdr.de/themen/panorama/wetter02/sommer_2010/100711.jhtml

http://www.bild.de/BILD/news/2010/07/11/hitze-alarm-im-ice-zug/27-schueler-kollabiert.html

Hipp hipp Hurra, hier ist sie doch, die erste UFO-Meldung für das Sommerloch! Aus China allerdings, aber der B… online-Seite immerhin eine Top-Schlagzeile wert.

http://www.bild.de/BILD/news/mystery-themen/2010/07/10/ufo-legt-flughafen-in-china-lahm/raetselhaftes-objekt-am-nachthimmel.html

Achja, und es gab noch nie so eine heiße erste Juli-Hälfte. Ich glaube, da will einer das a… kalte Frühjahr und den XXL-Winter ausgleichen, aber gleich so heftig?

Update Nr. 1:

Der ADAC hat die lustigsten(?), auf jedenfall dämlichsten Verkehrsschilder Europas zusammengestellt… Schilderwald-Nationalpark Europa 🙂

http://www1.adac.de/Tests/Mobilitaet_und_Reise/schilderwald/Slideshow/slideshow.asp?ComponentID=111287&SourcePageID=111162





Assistenzarzt fragt – eine Adventsfrage

5 12 2009

Nach langer Zeit gibts eine neue Folge von Assistenzarzt fragt. Dieses Mal lautet die Frage:

Was ist Euer persönliches Lieblingsweihnachtslied?

(gerne auch mit Text oder Link zu youtube oder clipfish falls nicht so bekannt).

Assistenzarzt liebt „Sind die Lichter angezündet“ und „Guten Abend, Schön Abend“. Letzteres war mal perfekt auf der Blockflöte einstudiert – sowohl 1. als auch 2. Stimme glaub ich… Da war ich noch jung und voller Illusionen… und ca 8 Jahre alt…

„Sind die Lichter angezündet“

Sind die Lichter angezündet,
Freude zieht in jeden Raum.
Weihnachtsfreude wird verkündet
unter jedem Lichterbaum.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
Überall, überall soll Freude sein.

Vorfreude, schönste Freude,
Freude im Advent.
Tannengrün zum Kranz gebunden,
Rote Bänder drein gebunden.
Sieh, das erste Lichtlein brennt,
Erstes Leuchten im Advent.
Freude im Advent.

Süße Dinge, schöne Gaben
gehen nun von Hand zu Hand.
Jedes Kind soll Freude haben,
jedes Kind in jedem Land.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
Überall, überall soll Freude sein.

Vorfreude, schönste Freude,
Freude im Advent.
Einigkeit in vielen Ländern,
Basteln, Stricken, Rascheln, Hämmern.
Und das zweite Lichtlein brennt,
Heimlichkeiten im Advent.
Freude im Advent.

Sind die Lichter angezündet,
rings ist jeder Raum erhellt.
Weihnachtsfriede wird verkündet,
geht hinaus in alle Welt.
Leuchte Licht mit hellem Schein.
Überall, überall soll Friede sein.

(Text: Erika Engel
Musik: Hans Sandig)

Quelle: http://www.mdr.de/konzerte/5980831-hintergrund-5951665.html